Starnberg Ammersee

VHS-Aktionswoche "plastikfrei – sei dabei": Beiträge der Stadt Starnberg

(Pressemitteilung vom 20.05.2022)

Die Stadt Starnberg beteiligt sich mit abwechslungsreichen Beiträgen an der Aktionswoche "plastikfrei – sei dabei" der Volkshochschule Starnberger See e.V.. Mit dabei sind das städtische Kulturbüro, das Stadtarchiv, die Stadtbücherei, die Musikschule und die Starnberger Wochenmärkte.

Kulturbüro:

Fotoausstellung „Helden der Meere“ von York Hovest

Gemeinsam mit dem Fotografen York Hovest präsentiert das städtische Kulturbüro die Fotoausstellung "Helden der Meere" als ersten Beitrag im Rahmen der Aktionswoche. Die Ausstellung ist seit Samstag, 21.05.2022 bis Sonntag, 19.06.2022 im Foyer der Kreissparkasse Starnberg, Wittelsbacherstraße 9, zu sehen.  

Die Ausstellung "Helden der Meere" basiert auf dem gleichnamigen Buch, für welches sogar der Dalai Lama Pate stand. "Helden der Meere" ist die Begegnung mit Männern und Frauen, die einen harten und nicht immer aussichtsreichen Kampf führen und mit Leidenschaft und zukunftsweisenden Ideen versuchen, die Ozeane zu retten. Als Buchautor, Abenteurer und Fotograf bereiste York Hovest hierfür die entferntesten Regionen der Erde. Seine eindrucksvollen Bilder zeigen fremde und faszinierende Welten, die leider viel zu oft vor dem Untergang stehen.

Diashow „Von den größten Rochen der Welt und den kleinsten Gefahren des Ozeans - Mikroplastik“ von MANTAHARI Oceancare Gründer Tim Noack

Atelier Paulo de Brito | Bahnhofstraße 1

Donnerstag, 02.06.2022, 15 bis 15:30 Uhr | kostenfrei

Donnerstag, 02.06.2022, 16 bis 16:30 Uhr | kostenfrei

Eine weitere Aktion des städtischen Kulturbüros: Das Thema rund um Nachhaltigkeit, Ozeanschutz und Plastikvermeidung ist sehr aktuell. In den zwei kurzen Impulsworkshops wird vor allem die Plastik- und Mikroplastikverschmutzung im Mittelpunkt stehen. Die Besucher tauchen über eine Multivisionsshow spielerisch und interaktiv in das Geschehen ein und bekommen neben einem Blick hinter die Kulissen auch erste Lösungsansätze. Die Multivisionsshow richtet sich an Kinder und Erwachsene gleichermaßen (Kinder ab 6 Jahren).

Stadtarchiv:

Workshop zur Herstellung von Bienenwachstüchern mit "Beefree"

Das Stadtarchiv Starnberg bietet in Zusammenarbeit mit der Firma "Beefree" aus Bruck/Taglaching am Donnerstag, 02.06.2022, Workshops zur Herstellung von Bienenwachstüchern an. Mit diesen lassen sich beispielsweise Schüsseln, Töpfe oder Gläser abdecken, aber auch Essen plastikfrei verpacken. Die Tücher sind abwaschbar und können bei guter Pflege bis zu einem Jahr wiederverwendet werden. Anschließend können sie zum Beispiel als Ofen- oder Grillanzünder recycelt werden.

Angeboten werden insgesamt vier Workshops. Der erste Workshop von 14 bis 15 Uhr richtet sich ausschließlich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis 15 Jahren. Die weiteren Workshops zwischen 15 bis 16 Uhr, 16 bis 17 Uhr und 17 bis 18 Uhr stehen jedem Interessierten nach Anmeldung unter stadtarchiv(at)starnberg.de offen. Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist auf zehn Personen begrenzt, die Teilnahme ist kostenfrei. Teilnehmer mögen sich bitte selbst Schürzen oder ähnliches zum Schutz der Kleidung mitnehmen.

Stadtbücherei:

Japanisches Erzähltheater "Kamishibai": "Fritzi und Lulu – Der Müll muss weg!  

In der Stadtbücherei Starnberg findet am Donnerstag, 02. Juni von 15 bis 16 Uhr das Kamishibai "Fritzi und Lulu – Der Müll muss weg!" für Kinder ab 6 Jahren statt. Bei einem Kamishibai handelt es sich um ein japanisches Erzähltheater, bei dem durch Bildkarten eine Geschichte in besonders anschaulicher Form erzählt wird.

Die Geschichte veranschaulicht die Problematik von in der Natur weggeworfenen Abfällen und soll über die negativen Auswirkungen aufklären und dafür sensibilisieren.

"Stoppt die Müllflut! Rettet die Tiere!"- Fritzi steht verwundert vor einem Plakat, das sie auf einem Spaziergang entdeckt. Was hat denn Müll mit Tieren zu tun? Sie sieht, wie manche Leute ihren Müll einfach in der Natur liegenlassen oder ins Gebüsch werfen. Dass das nicht in Ordnung ist, weiß Fritzi, aber was kann man selber tun, um es besser zu machen? Ob Fritzi eine Lösung findet?

Die Teilnahme ist kostenfrei, zur besseren Planbarkeit ist jedoch eine Anmeldung ist unter

buecherei(at)starnberg.de oder telefonisch unter 08151/3049 erforderlich.

Musikschule:

"Musik selber machen: Nachhaltig gebaute Instrumente ausprobieren"

Am Donnerstag, 2. Juni 2022, von 17 bis 20 Uhr, beteiligt sich die Musikschule Starnberg an der Nachhaltigkeitswoche unter dem Motto "Musik selber machen: Nachhaltig gebaute Instrumente ausprobieren". Lehrkräfte aus dem sinfonische Bläserbereich der Musikschule werden an diesem Tag zusammen mit Vertretern der Stadtkapelle Starnberg e. V. über die Ausbildungsmöglichkeiten und Gelegenheiten zum gemeinsamen Musizieren informieren und mit musikalischen Angeboten die Besucher unterhalten. Bei einer kleinen Instrumentenausstellung des Musikhaus Dörfler im Horst-Blaßl-Saal der Musikschule besteht die Möglichkeit, sich selbst von der musikalischen und ökologischen Wert höherwertiger Instrumente zu überzeugen.

Der Eintritt ist frei!

Plastikfreie Wochenmärkte:

Donnerstag, 2. Juni und Samstag, 4. Juni am Starnberger Kirchplatz sowie am Freitag, 3. Juni in Söcking

Auch die Starnberger Wochenmärkte beteiligen sich an der Aktionswoche "plastikfrei – sei dabei!" Marktkunden werden gebeten, ihre eigenen Mehrwegbehältnisse auf die Wochenmärkte mitzubringen. Die mitgebrachten Behältnisse sollten für das jeweilige Lebensmittel vorzugsweise aus leicht zu reinigenden und glatten Materialien wie Edelstahl, Porzellan, bruchsicherem Glas, Emaille oder Kunststoff bestehen und natürlich sauber sein. Hierzu hat das Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) ein entsprechendes Merkblatt erarbeitet:

www.abfallratgeber.bayern.de/haushalte/abfallvermeidung/verpackungsfreier_einkauf/doc/merkblatt_hygiene_behaeltnisse.pdf

Außerdem verzichten die Wochenmarkthändler auf Plastiktüten und Frischhaltepapier und verwenden nachhaltige Alternativen sowie ihre eigenen Mehrwegsysteme. Die plastikfreien Wochenmärkte finden am Donnerstag, den 2.6. und am Samstag, den 4.6. am Starnberger Kirchplatz sowie am Freitag, den 3.6.2022 in Söcking statt – jeweils von 8 bis 13 Uhr.

 

 

Bitte beachten Sie:

Wegen der aktuellen Situation kann der Zutritt zum Rathaus nur mit vorheriger Terminvereinbarung gewährt werden.

Dies kann online oder telefonisch bei den jeweiligen Ansprechpartnern erfolgen. 

Es gilt weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht. 

Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Bürgerdienste.