Starnberg Ammersee

„Am Starnberger See, in Ammerland, ist für mich der Kasperl geboren, der Kasperl Larifari vom Grafen Pocci ...“ (Arnulf Gnam)

Von den Anfängen bis zum "Kasperlgrafen" ...

Der "Kasperlgraf" Franz Graf von Pocci, Gemälde von Joseph Stieler, 1843. (Repro: Stadtarchiv Starnberg nach Günter Goepfert: Franz von Pocci, 1999, S. 47)

Was aus einer "verrückten" Idee wurde ... ein kurzer Rückblick auf mehr als 30 Jahre Starnberger Marionettentheater!

Arnulf Gnam (li.) mit dem Spielgefährten aus der Jugendzeit, Georg ("Schorsch") Blädel, bei der Eröffnung der ersten Ausstellung im Starnberger Heimatmuseum (1986). (Foto: Heinz Weißfuß)
Arnulf Gnams erste Bühne (um 1915). (Foto: Stadtarchiv Starnberg)
Oskar Paul mit seinem Harlekin mit Theatermaske. (Foto: Stadtarchiv Starnberg)
Bürgermeister Heribert Thallmair mit Mitgliedern des Ensembles nach Abschluss der ersten Spielzeit im Januar 1987. (Foto: Stadtarchiv Starnberg)
Egon Blädel, "Spritus Rector", Stimme des Kasperl Larifari und langjähriger Regisseur des Starnberger Marionettentheaters (1995). (Foto: Stadtarchiv Starnberg)
Arnulf Gnam (li.) mit dem Spielgefährten aus der Jugendzeit, Georg ("Schorsch") Blädel, bei der Eröffnung der ersten Ausstellung im Starnberger Heimatmuseum (1986). (Foto: Heinz Weißfuß)
Arnulf Gnams erste Bühne (um 1915). (Foto: Stadtarchiv Starnberg)
Oskar Paul mit seinem Harlekin mit Theatermaske. (Foto: Stadtarchiv Starnberg)
Bürgermeister Heribert Thallmair mit Mitgliedern des Ensembles nach Abschluss der ersten Spielzeit im Januar 1987. (Foto: Stadtarchiv Starnberg)
Egon Blädel, "Spritus Rector", Stimme des Kasperl Larifari und langjähriger Regisseur des Starnberger Marionettentheaters (1995). (Foto: Stadtarchiv Starnberg)
Ihr Ansprechpartner
Kontakt

Kulturbüro

Petra Brüderl
Sachgebietsleitung
Vogelanger 2
82319 Starnberg

T
F
08151/772-110
08151/772-0
E-Mail senden
Bitte beachten Sie:

Wegen der aktuellen Situation kann der Zutritt zum Rathaus nur mit vorheriger Terminvereinbarung gewährt werden.

Dies kann online oder telefonisch bei den jeweiligen Ansprechpartnern erfolgen. 

Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Bürgerdienste.