Starnberg Ammersee

Starnberg bewegt

(Pressemitteilung vom 15.06.2022)

Zuschauen, erleben und mitmachen - dazu lädt die „Starnberg bewegt“ am 26. Juni 2022 wieder in die Innenstadt ein.

Von 12 bis 18 Uhr bieten die Sportvereine aus Starnberg und Umgebung am Kirchplatz, in der Wittelsbacher Straße und am Bahnhofplatz ein buntes Programm mit sportlichen Höhepunkten aus dem vielfältigen Angebot ihrer Abteilungen.

Die Rückhand beim Tischtennis trainieren, schwindelfrei an der Boulderwand klettern oder Zielgenauigkeit beim Stockschießen üben – das alles und viel mehr können Interessierte ausprobieren und selbst aktiv werden.

Neben den Starnberger Vereinen präsentieren sich auch Starnberger Unternehmen und informieren über ihre Angebote zu den Themen Gesundheit, Fitness und Wellness.

Für das leibliche Wohl ist dank der Unterstützung unterschiedlicher Vereine und Initiativen gesorgt.

Auch die Stadtbücherei wird mit Gegenständen aus ihrer "Bibliothek der Dinge" vor Ort sein. Am Infostand der Stadt Starnberg können sich die Besucher mit Vertretern der Stadt Starnberg über das Projekt "See and the City" austauschen.

Eröffnet wird die "Starnberg bewegt" um 12:45 Uhr durch Ersten Bürgermeister Patrick Janik. Im Anschluss beginnt das Bühnenprogramm mit einer Jazz-Choreografie des Tanzstudios "Neues Tanzen", gefolgt von weiteren rhythmischen und sportlichen Aufführungen.  

Straßensperrungen

Bitte beachten Sie, dass für die Veranstaltung am Sonntag, den 26. Juni 2022 der Bahnhofplatz zwischen Bahnhof- und Wittelsbacherstraße sowie die Wittelsbacherstraße zwischen Bahnhofplatz und Ludwigstraße von 8 bis ca. 20 Uhr gesperrt wird. In diesen Bereichen gilt in diesem Zeitraum zudem absolutes Haltverbot. Die Maximilian- sowie die Kaiser-Wilhelm-Straße werden weiterhin befahrbar sein.

Hinweise für Nutzer des MVV

Aufgrund der Sperrung des Bereichs am Bahnhofplatz zwischen Possenhofener und Bahnhofstraße fällt bei der Buslinie 964 die Haltestelle "Starnberg Bahnhof" weg. Die Linie wird nach der Haltestelle "Museum Starnberger See" über Bahnhofstraße/Seufzerberg, die B2 und die Leutstettener Straße in Richtung Bahnhof Nord umgeleitet. Auf dem Fahrtweg wird auch die Haltestelle "Kirchplatz" angefahren. In Fahrtrichtung Possenhofen wird die Linie 964 vom Bahnhof Nord kommend über die Dinardstraße in Richtung Possenhofener Straße geleitet. Auf dem Fahrtweg werden die Haltestellen "Tutzinger-Hof-Platz" und "Kirchplatz" angefahren. Die Haltestelle "Museum Starnberger See" wird in dieser Fahrtrichtung in die Dinardstraße auf Höhe Hausnummer 8 verlegt. Die Bushaltestelle "Wittelsbacherstraße" wird für die Veranstaltung vor das Kino versetzt.

 

Bitte beachten Sie:

Wegen der aktuellen Situation kann der Zutritt zum Rathaus nur mit vorheriger Terminvereinbarung gewährt werden.

Dies kann online oder telefonisch bei den jeweiligen Ansprechpartnern erfolgen. 

Es gilt weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht. 

Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Bürgerdienste.