Starnberg Ammersee

Marionettentheater: "Ammerprinz und Würmseekönig"

(Pressemitteilung vom 19.01.2023)

Die aktuelle Inszenierung "Ammerprinz und Würmseekönig" des Starnberger Marionettentheaters ist sehr beliebt. Alle Veranstaltungen sind nahezu ausverkauft. Der große Zuspruch freut das Ensemble natürlich sehr und deshalb werden zwei weitere Spieltermine für das interessierte Publikum angeboten: Am Samstag, 04. Februar 2023, jeweils um 14 und um 16.30 Uhr.  

Beim "Ammerprinz und Würmseekönig" treffen die Zuschauerinnen und Zuschauer in gewohnter Manier auf einen beherzt agierenden Kasperl Larifari, der allerlei Späße auf der Bühne treibt und nebenbei noch die Welt rettet – zumindest aus seiner Sicht. In einer fernen Zeit… als es noch keine Eisenbahn, keine Autos und keine Computer gab, da ereignet sich am Würmsee – so hieß der Starnberger See früher – ein schier unglaubliches Drama. Der See verliert plötzlich sein Wasser und droht nahezu auszutrocknen. Die Bevölkerung ist ratlos, denn der See hat scheinbar ein Loch! Also macht sich der mutige Kasperl Larifari gemeinsam mit seinem Gefährten Jan auf den Weg, um als Taucher den Seegrund abzusuchen. Ob ihre Mission erfolgreich sein wird?

Das Stück "Ammerprinz und Würmseekönig" stammt aus der Feder von Margit Hofstetter. Es wurde

bereits 2002 geschrieben und durch das Starnberger Marionettentheater uraufgeführt. Das Stück

ist für junges und älteres Publikum sowie für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

 

Veranstaltungsort: Theatersaal „Alte Oberschule“, (VHS Gebäude, 1. OG), Bahnhofsplatz 14,

82319 Starnberg

 

Kartenpreis: Erwachsene 10 Euro // Kinder 5 Euro

 

Kartenvorverkauf

Tourist Information Starnberg 

Hauptstr. 1, 82319 Starnberg

Tel.: 08151 90600

E-Mail: touristinfo(at)starnbergammersee.de

Schlossberghallenverwaltung 

Tel.: 08151 772-170 oder -159

E-Mail: schlossberghalle@starnberg.de

Verkauf nur mit Termin möglich

 

Bitte beachten Sie:

Wegen der aktuellen Situation kann der Zutritt zum Rathaus nur mit vorheriger Terminvereinbarung gewährt werden.

Dies kann online oder telefonisch bei den jeweiligen Ansprechpartnern erfolgen.

Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Bürgerdienste.