Starnberg Ammersee

Karl Schleußinger – Ein Revolutionär auf der Flucht und auf Reisen

Mo. 28. September 2020

19:00 - 21:00 Uhr
Museum Starnberger See
Vortrag / Gespräch

Karl Schleußinger ist eine zugleich literarische und politische Figur. Im April 1919 wäre der Vorsitzende des Starnberger Arbeiterrats von den vorrückenden Regierungstruppen beinahe erschossen worden. Ernst Toller (Eine Jugend in Deutschland) und Lion Feuchtwanger (Erfolg) haben von dieser Beinahe-Hinrichtung erzählt. Wie es mit dem Prädikatsjuristen weiterging, wie er von Bayern nach Thüringen und später auch politisch von links nach rechts  wechselte, wie Hitlers Machtübernahme ihn erschütterte, wie er Weltreisen unternahm und dann doch in der DDR verblieb – die Wendungen dieser bislang weitgehend unbekannten Lebensgeschichte hat Fabian Müller, ein junger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Museum Starnberger See, mit seinen Forschungen aufgedeckt.

Kartenvorverkauf

Freier Eintritt, vorige Anmeldung wird dringend erbeten. Begrenzte Platzzahl. Maskenpflicht; Abstände sind einzuhalten.

Jetzt reservieren

T
08151 447757-0

Veranstaltungsort

Museum Starnberger See

Possenhofener Straße 5
82319 Starnberg

Veranstalter

Kulturforum der Sozialdemokratie im Landkreis Starnberg e.V.

Postfach 1444
82304 Starnberg
Weitere Veranstaltungen in Starnberg finden
Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden & Akzeptiert
Mehr Infos
Bitte beachten Sie:
Wegen der aktuellen Situation können persönliche Gespräche nur mit vorheriger Terminvereinbarung stattfinden (Tel. 08151/772-0).
Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Bürgerdienste.