Starnberg Ammersee

Ausstellungsreihe nah-fern

Die Ausstellungsreihe nah-fern geht auf die Initiative der Starnberger Künstlerinnen Katharina Kreye, Ulrike Prusseit und Ursula Steglich-Schaupp zurück.

Sie haben für die ehemalige Schalterhalle des Kulturbahnhofs ein maßgeschneidertes Format entwickelt. Seit 2013 organisieren und gestalten sie jährlich sechs Ausstellungen mit Künstlern aus nah und fern.

Aktuelle Ausstellung: "kreuz und quer"

21. März – 14. April
Finissage So 14.4., 16 Uhr

Moritz Götze und Rüdiger Giebler - Malerei, Zeichnungen und Emailmalerei
London, Paris, New York, Starnberg - die beiden Künstler sind auf Grand Tour.
Erkenntnisse und Eindrücke, die sie auf gemeinsamen Bildungsreisen gesammelt haben und die sich regelmäßig in Form von Kunst entladen, werden nun in Gestalt einer exzessiven Ausstellungstournee der Welt zurückgegeben.

Schalterhalle im Kulturbahnhof
Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden & Akzeptiert
Mehr Infos