Starnberg Ammersee

Eröffnung "See and the City"

Sa. 14. Mai 2022

12:00 - 18:00 Uhr
Bahnhofplatz
Fest / Event

"See and the City": Mitmachen, Ausprobieren, neues Entdecken und Starnberg mit ganz anderen Augen sehen

Der Bahnhofplatz ist einer der zentralen Stadträume von Starnberg und ein wichtiges Bindeglied zwischen der Innenstadt und der Seepromenade. Die Stadt Starnberg hat sich mit dem Projekt "See and the City" vom 14. Mai bis zum 03. Oktober 2022 das Ziel gesetzt, die Aufenthaltsqualität am Bahnhofplatz für die Bürgerinnen und Bürger nachhaltig zu verbessern. Zudem ist ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm geplant, das den Gästen im Aktionszeitraum ein kulturelles Angebot und einen hohen Freizeitwert bieten wird.

Die neu geschaffenen Begegnungsflächen werden durch das P-Seminar des Gymnasiums sowie weiteren Starnberger Kreativen und Aktiven nach dem Motto "Wasser und See" künstlerisch gestaltet. Zudem bepflanzen Starnberger Gärtnereien und der städtische Betriebshof Blumenkübel, um eine naturnahe Umgebung zu schaffen. Durch zusätzliche Sitzmöglichkeiten und gastronomische Angebote lädt der Bahnhofplatz mit neuem Charme zum Genießen und Verweilen ein.

Im Projektzeitraum wird eine Stadtpromenade geschaffen, auf der statt den Autos, den Menschen mehr Raum gegeben wird. Gehwege werden optisch verbreitert, die Fahrbahn verengt sowie die Anzahl der Parkplätze verringert. Im gesamten Bereich des Bahnhofplatzes gilt für Autofahrer dann Tempo 20.

Eröffnung mit großem Familienfest am Samstag, 14. Mai 2022

Am Samstag, 14. Mai 2022 von 12 bis 18 Uhr findet die Eröffnung von "See and the City" am Bahnhofplatz für alle Interessierten statt. An diesem Tag wird der gesamte Bereich am Bahnhofplatz für den Autoverkehr gesperrt.

Erster Bürgermeister Patrick Janik eröffnet die Veranstaltung um 12 Uhr mit einem Grußwort am Rondell vor dem Bayerischen Hof. Anschließend geht ein Vertreter der Regierung von Oberbayern näher auf den Tag der Städtebauförderung ein. Stadtbaumeister Stephan Weinl stellt in diesem Zuge die bereits umgesetzten Maßnahmen und Ziele der Stadtentwicklung vor.

Zum Eröffnungsfest, das sich vor allem an Familien mit Kindern richtet, wird der Bahnhofplatz zur Spielstraße für Groß und Klein. Zahlreiche spielerische und sportliche Highlights, wie eine Sommereisbahn und ein Inliner-Parcours, warten auf die Gäste. Neben Schlittschuhen und Inlinern empfiehlt es sich, einen Helm und weitere Schutzausrüstung mitzubringen. Außerdem können sich die Besucherinnen und Besucher an vielfältigen Mitmachaktionen zur nachhaltigen Mobilität sowie zur Barrierefreiheit und Inklusion beteiligen. Der Jugendtreff Nepomuk bietet unterschiedliche Workshops an, bei denen unter anderem eigene T-Shirts gestaltet werden können.

Zudem gibt es durch die Unterstützung der Fahrradgeschäfte "Bergfrei" und "Helmuts Biker Service" sowie ehrenamtlicher Helfer das Angebot, Starnbergs Räder für den Frühling fit zu machen und eine Einführung in das Thema Fahrradausrüstung zu bekommen. Der ADFC-Kreisverband führt an diesem Tag außerdem eine Fahrradsammelaktion für Flüchtlinge aus der Ukraine durch. Dabei können Bürgerinnen und Bürger ihre gebrauchten und noch nutzbaren Fahrräder als Spende abgeben.

In Zusammenarbeit mit dem Verein "Mobilspiel" wird ein Rollstuhlparcours aufgebaut. Hier gibt es die Möglichkeit über Rampen und Wippen oder durch Slalomstangen zu fahren und die Fortbewegung von Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern selbst zu erleben.

Die Batucada-Gruppe der Starnberger Musikschule wird am Nachmittag über den Bahnhofplatz ziehen und mit rhythmischen Samba-Klängen des brasilianischen Karnevals die Eröffnung von "See and the City" einläuten.

Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt: Unter anderem bietet die "Starnberger Faschingsgesellschaft Perchalla" selbstgemachte Kuchen, Waffeln und Kaffee an. Die "großen" Besucherinnen und Besucher dürfen sich zudem über die "Bubble Boutique" von Linda Kadner neben dem Kulturbahnhof freuen. Dort erwartet die Gäste auch nach dem Eröffnungsfest immer Samstag- und Sonntagnachmittag erfrischende Drinks und prickelnden Champagner, ab Juli voraussichtlich täglich.

Das Eröffnungsfest findet im Rahmen vom deutschlandweiten "Tag der Städtebauförderung" statt, denn das Projekt "See and the City" wird im Rahmen des Sanierungsgebiets "Innenstadt" mit Mitteln der Städtebauförderung gefördert. An einem Infostand können sich die Bürgerinnen und Bürger zum Thema Innenstadtentwicklung sowie über das Projekt "See and the City" schlau machen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen vor Ort bereit und freuen sich über einen regen Austausch.

Veranstaltungsort

Bahnhofplatz

Bahnhofplatz
82319 Starnberg

Veranstalter

Standortförderung und Öffentlichkeitsarbeit

Vogelanger 2
82319 Starnberg
Weitere Veranstaltungen in Starnberg finden
Bitte beachten Sie:

Wegen der aktuellen Situation kann der Zutritt zum Rathaus nur mit vorheriger Terminvereinbarung gewährt werden.

Dies kann online oder telefonisch bei den jeweiligen Ansprechpartnern erfolgen. 

Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Bürgerdienste.