Starnberg Ammersee

Fahrradklimatest 2020 gestartet

Nach einer Rekordbeteiligung im Jahr 2018 können Radfahrerinnen und Radfahrer nun zum neunten Mal beim ADFC-Fahrradklima-Test vom 1. September bis 30. November 2020 die Radverkehrsbedingungen in
ihren Städten und Gemeinden bewerten. 

Als Sonderbefragung 2020 wird der Umgang mit der Covid-19 Pandemie in Bezug auf das Radfahren thematisiert. Damit werden wertvolle Daten generiert, um Stärken und Schwächen zu ermitteln und stadtspezifische Förderstrategien für den Radverkehr zu entwickeln. Seit 2012 wird der ADFC-Fahrradklima-Test vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aus Mitteln zur Umsetzung des
Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) gefördert. 

Auf einer Veranstaltung im Frühjahr 2021 sollen nicht nur die Orte mit dem besten Ergebnis je Stadtgrößenklasse vom ADFC und BMVI ausgezeichnet werden, sondern auch diejenigen Städte und Gemeinden, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben. An der Befragung des letzten ADFC-Fahrradklima-Tests 2018 nahmen knapp 170.000 Menschen teil. 683 Städte konnten in die Bewertung aufgenommen werden.

Hier können Sie mitmachen!

Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden & Akzeptiert
Mehr Infos
Bitte beachten Sie:
Wegen der aktuellen Situation können persönliche Gespräche nur mit vorheriger Terminvereinbarung stattfinden (Tel. 08151/772-0).
Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Bürgerdienste.