Starnberg Ammersee

Aufstellung eines neuen Mobilfunkmastes

In Söcking südlich der Friedhofstraße zwischen Mausoleum und der Pfarrkirche St. Ulrich wird auf städtischem Grund ein neuer Mobilfunkmast durch ein Telekommunikationsunternehmen errichtet.
Die Arbeiten dazu beginnen am Dienstag, 4. Mai 2021 und sind voraussichtlich Ende Juli 2021 abgeschlossen. Der Mobilfunkmast soll im Dezember 2021 in Betrieb genommen werden. Im Anschluss daran, voraussichtlich Anfang 2022, wird der bestehende Sendemast am Höhenweg südöstlich
des Kindergartens Fortschritt zurückgebaut und außer Betrieb genommen.

Den Standort für den neuen Mobilfunkmasten hatte die Stadtverwaltung im Vorfeld mit Landratsamt und der Unteren Denkmalschutzbehörde abgestimmt und in der Stadtratssitzung vom 30. März 2020 endgültig beschließen lassen. Zudem ist der neue Standort in den „Rahmenplan zur schonenden und effizienten Mobilfunk-Versorgung in Söcking vom 9. Januar 2020“ eingebettet. Dieser wurde in der Sitzung des Bauausschusses am 13. Februar 2020 als städtebaulicher Rahmenplan beschlossen.

Bitte beachten Sie:

Wegen der aktuellen Situation können persönliche Gespräche nur mit vorheriger Online-Terminvereinbarung stattfinden.
Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Bürgerdienste.