Starnberg Ammersee

Achter Starnberger Eiszauber: Gelungener Abschluss mit Stadtmeisterschaft

Am verganenen Sonntag ging der achte Starnberger Eiszauber zu Ende. Der „Chef“ der Eisbahn, Markus Nirschl, konnte in den letzten 24 Tagen auf der 300qm großen Eisbahn auf dem Kirchplatz rund 6000 Schlittschuhläufer begrüßen. An den Besucherrekord vom Eiszauber 2019 mit 8.000 Besuchern kommt der diesjährige Eiszauber aber leider nicht ganz heran. Das liegt vor allem daran, dass die Eisbahn zwei Tage lang wegen Dauerregen geschlossen bleiben musste. 
 
Dennoch wurde der Eiszauber auch in diesem Jahr von den Starnbergerinnen und Starnbergern mit Begeisterung angenommen. „Unser Rahmenprogramm, das wir für den Eiszauber jährlich erweitern, trifft den Geschmack des Publikums. Es freut mich sehr, dass der Eiszauber zum winterlichen Treffunkt für große und kleine Starnberger geworden ist und eine feste Größe in unserem städtischen Veranstaltungskalender eingenommen hat“, so Erste Bürgermeisterin Eva John. 

Am letzten Tag der diesjährigen Eisbahnsaison auf dem Starnberger Kirchplatz wurde es noch einmal richtig spannend: Zum siebten Mal fanden die Starnberger Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen statt. Am Sonntag, 9. Februar, spielten in der Vorrunde insgesamt 18 Starnberger Teams gegeneinander, anschließend wurden die Finalrunden ausgespielt. Nach einem rund vierstündigen intensiven Wettkampf schafften es am Ende drei Teams auf das Siegerpodest. Der erste Platz ging an das Team „Flutschfinger“, die Zweitplatzierten waren die „Starnberger Golftigers“ und den dritten Platz belegte das Team „d’Ruppis“.

Das Gewinnerteam durfte sich über einen Gutschein in Höhe von 200 Euro von exclusive.reisen von Marc Thallmair freuen, die Zweitplatzierten erhielten jeweils einen 25 Euro Sauna-Gutschein vom Seebad und die Drittplatzierten bekamen jeweils einen 10 Euro Gutschein von der Starnberger Eiswerkstatt, welche die Bewirtung des Starnberger Eiszaubers übernommen hatte.

Erste Bürgermeisterin Eva John gratulierte allen Eisstockschützen der Stadtmeisterschaft
Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden & Akzeptiert
Mehr Infos
Bitte beachten Sie:
Wegen der aktuellen Situation können persönliche Gespräche nur mit vorheriger Terminvereinbarung stattfinden (Tel. 08151/772-0).
Nutzen Sie auch gerne unsere Online-Bürgerdienste.